08 Mai 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 238
Erstes Maiwochenende, Zeit fürs Bucksche Indoor-Mixed-Turnier. Erneut fanden treue Teilnehmer, aber auch neue Gesichter aus Nah und Fern den Weg nach Neu Haidemühl. Leider nicht am Start, "Team Berlin", und somit war klar, es wird einen neuen Titelträger geben. In zwei Gruppen konnten sich die Teams am Samstag für die begehrten Viertelfinalplätze qualifizieren. Diese standen am Sonntag an und sahen spannende Duelle auf Augenhöhe. Oft musste der Tie-Break entscheiden.
19 März 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 371
...Fahrradkette! Die letzten beiden Spieltag, der nachzuholende 8. und der 12. Spieltag, brachte die jeweils gleichen Kontrahenten zu einander. So ging es in der Vorwoche nochmals nach Strausberg, da dem planmäßigen Gastgeber TSG Lübben aufgrund der Verlegung keine Spielhalle zur Verfügung stand. Die Spiele dort boten Licht und Schatten, wobei der dunklere Eindruck zum Ende haften bleibt.
04 März 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 251
der Drops gelutscht und das leider nicht zu unseren Gunsten. Zum Endspiel in der Landesklasse-Süd ging es am Samstag nach Zossen/Dabendorf. Mit gut besetztem Kader sollte die Titelverteidigung erzielt und Döbern geschlagen werden.
25 Februar 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 257
Am 10.12.2016, also vor etwas mehr als einem Jahr, gleiche Halle, gleiche Gegner, eine ähnliche Konstellation. Auch damals standen wir mitten im Titelrennen und die Vorzeichen waren mehr als schwierig. Damals fielen neben mir als Pritscher, alle Außenangreifer aus. In der Konstellation: Karsten als Pritscher, Tony diagonal, Sascha und Matthi in der Mitte, sowie Ken und Heiko auf Außen, demontierte man Prieros 3:0 und erkämpfte ein starkes 3:1 gegen Fürstenwalde. Olli und ich waren stolz wie Bolle.
18 Februar 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 250
Nach fünfwöchiger Spielpause, den zuletzt eher mittelmäßigen Leistungen und den Geschehnissen der letzten Wochen, stand nun am gestrigen Samstag der Start in die letzte Spielrunde an. Dazu ging es sehr ungewohnt nicht in die Poznaner Straße zu Cottbus, sondern in die Lausitz-Arena. Und auch die Spielreihenfolge diesmal ungewohnt. Dem Wunsch der Gastgeber die Partien zu tauschen, um spielfähig zu sein, entsprachen wir gern.
20 Januar 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 561
...um ein langjähriges Vereinsmitglied, einen Spieler, Trainer und vor allem guten Freund. Wir trauern um Heiko Seidel, der am gestrigen Freitagabend völlig überraschend während des Kreisligaspieltages viel zu früh verstarb. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Liebsten.
17 Dezember 2017
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 299
Zum Abschluss des Kalenderjahres ging es nach Königs Wusterhausen zum SV Prieros. Arbeit, Krankheit und Urlaub reduzierten dabei den Kader deutlich und so fanden sich gerade einmal 6 Leute zum Treffpunkt auf Gleis 5 am Cottbuser Hauptbahnhof. In KW angekommen gesellten sich zumindest noch 2 Spieler hinzu.
03 Dezember 2017
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 362
...nein, keine Sorge, es handelt sich lediglich um einen Punktverlust. Allerdings hätte es auch gern die erste Niederlage werden können.

Doch von vorn. Zu Beginn der zweiten Spielrunde stand das erste Heimspiel an. Als Gäste dürften wir die jeweiligen Reserven bzw. zweiten Mannschaften von Energie Cottbus und dem KSC Asahi in der Kollerberghalle begrüßen. Beim ersten Aufeinandertreffen Ende September konnten 2 Siege verbucht werden, gegen Energie souverän, gegen den KSC mit etwas Mühe.
18 November 2017
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 344
es gibt nur einen Denny Schröter...", hallte es durch die Sporthalle in der August-Bebel-Straße zu Strausberg. Zum einen lag es an der phasenweise sehr guten Leistung unserer Nr. 13, zum anderen an seiner androgynen Stirnbekleidung für Spiel 2 gegen den Gastgeber. Doch von Anfang an:
Besetzt mit 8 Spielern begab sich der Tross ab 8.30 Uhr von Cottbus zu seiner diesjährigen Fernreise nach Strausberg.
22 Oktober 2017
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 439
Der dritte Spieltag brachte eine kurze Auswärtsfahrt nach Döbern zum Titelfavoriten dieser Saison. Doch bevor es zum großen Duell kommen sollte, stand mit dem MSV Zossen ein Neuling in der Landesklasse-Süd auf unserer Agenda. Von der Tabellenkonstellation eine machbare Aufgabe, obwohl zu Spieltagsbeginn viele Fragezeichen um den Kader standen. So fehlten Coachi, Chrischi, Jonas und Basti definitiv und Marc und Tony für Spiel eins. Außerdem gingen Olli (Rücken), Matti (Knie) und Matze (Sprunggelenk) gehandicapt in die Partien. So musste noch einer der grauen Wölfe aus Team 2 nachnominiert werden.
08 Oktober 2017
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 283
Auf nach Fürstenwalde hieß es am vergangenen Samstag fürs Herrenteam 1. Erneut ohne den vollständigen Kader, und doch war die schwarze Kalesche voll besetzt. Verzichten musste Olli auf Denny, Max, Chrischi und den Coach. Dafür dürften sich Jonas, Basti und Tim berechtigte Hoffnung auf ihre Premieren machen.
25 September 2017
von: Matze
Zugriffe: 262
Ganz neu ist der Besen (Olli) im Kader der Herren ja nun nicht mehr, auch die Trainingsleitung oblag ihm schon einige Male, jedoch übernimmt die sportliche Führung gänzlich und mir somit eine große Last. Es ist gut nach 15 Jahren neue Reize, Wege und Methoden im Team zu haben. Auch im bzw. am Kader hat sich einiges getan. Standen wir in der letzten Spielzeit personell oft mit dem Rücken zur Wand, so gehen wir mit Neuzugang Sebastian Lobner, den Aufrückern Max Klausch und Jonas Rühle, sowie Nachwuchstalent Tim Beigel mit insgesamt 13! Spielern in die 16. Spielzeit der Herren.
08 Mai 2017
von: Matze
Zugriffe: 432
Zum dritten Indoor-Mixedturnier hatte die WSG geladen und trotz des Landespokalfinale Brandenburg in Cottbus waren viele Teams dem Ruf gefolgt. Und so ging es dann auch pünktlich am Samstag nach der Auslosung in 3 Gruppen auf die sportliche Suche nach einem neuen Siegerteam. Wie im Vorjahr konnte der amtierende Titelträger nicht zur Verteidigung antreten.

Ein Dank an unsere Partner

simpexcdsrema