Auswärtssieg, Auswärtssieg...

01 Oktober 2019
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 99
Derbyzeit, die Erste! Zweiter Auftritt unsererseits, verbunden mit der Hoffnung, die durchwachsenen Leistungen der Vorwoche hinter uns zu lassen und Rhythmus aufzunehmen. Dazu kann ein Derby taugen, allerdings haderten wir zuletzt mit diesem Duell bzw. mit unserer Leistungen in selbigem. 

KSC Asahi I.  vs.  WSG I.  2:3 (25:22; 23:25; 25:22; 19:25; 10:15)

Starting-Six: #1 Matze, #2 Olli, #3 Matthi, #4 Felix, #5 Micha, #6 Jürgen, L: Denny, Bank: Jonas und Sascha

Die ersten drei Abschnitte verliefen einander quasi ähnlich. Unsererseits ein deutliches Übergewicht an Fehlern. Egal ob Aufschlag, Annahme oder Angriff, nichts wurde ausgelassen, um einem vor allem in der Abwehr engagierten Gastgeber alle Trümpfe auf dem Silbertablett zu präsentieren. Den Satzausgleich zum 1:1 verdanken wir vor allem dem Nachlassen der Gastgeber, als auch einiger Aufschlagpunkte unsererseits.
Erst im vierten Durchgang gelang es Fahrt aufzunehmen und den ein oder anderen schönen Spielzug zu präsentieren. Davon leicht beeindruckt konnten die Gastgeber nichts mehr entgegen setzen und mussten knapp die Heimspielniederlage hinnehmen.

Fazit: Auf der Suche nach der eigenen guten Leistung, nach Rhythmus und Selbstverständlichkeit, wirkt das Team noch unruhig und hektisch.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Dank an unsere Partner

simpexcdsrema