4. Indoor-Mixed

08 Mai 2018
von: Matthias Heinze
Zugriffe: 91
Erstes Maiwochenende, Zeit fürs Bucksche Indoor-Mixed-Turnier. Erneut fanden treue Teilnehmer, aber auch neue Gesichter aus Nah und Fern den Weg nach Neu Haidemühl. Leider nicht am Start, "Team Berlin", und somit war klar, es wird einen neuen Titelträger geben. In zwei Gruppen konnten sich die Teams am Samstag für die begehrten Viertelfinalplätze qualifizieren. Diese standen am Sonntag an und sahen spannende Duelle auf Augenhöhe. Oft musste der Tie-Break entscheiden.
Im Finale kam es zur Partie zwischen "5 gegen Zoppi" und den Waikiki-Beach-Bombers. Während die Zopfgegner ein Dauerbrenner und Mitfavorit in jedem Jahr sind, gönnten sich die Bombers nach dem Turniersieg 2016 im Vorjahr eine Pause und waren mit 2 Spielern am Sieg der Berliner beteiligt. Gute Voraussetzungen also für ein Spiel mit hohem Niveau. Dies gelang vor allem "5 gegen Zoppi", die quasi fehlerlos agierten und die Beach-Bombers vor allem in der Annahme immer wieder vor Probleme stellte. Letztlich ein verdienter Sieg für das Team um Philipp Buchan du seinen "Gegenspieler".
Ihren Titel als M.V.P konnte Carolin Gubatz verteidigen, die erneut mit tollen Pässen und viel Leidenschaft glänzen konnte.

Die WSG bedankt sich bei allen Teilnehmern und freut sich auf ein Wiedersehn. Und jetzt auf in den Sand...

Ps: wir gehen mit dem Termin nächstes Jahr in den April!!!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein Dank an unsere Partner

simpexcdsrema